Entspannung

Entspannung

Entspannung und Stressbewältigung

Unser Leben heute ist durch Machen, Zeitdruck und Stress geprägt. Selbst die Kinder unterliegen bereits einem Zeitdruck und haben einen vollen Terminplan. Umso wichtiger ist es durch gezielte Entspannung und Stressbewältigung eine Balance in Ihr Leben zu bringen.

Hier orientiere ich mich in der Arbeit mit Ihnen an den Fragen
  • Wie viel Stress gibt es in Ihrem Leben?
  • Wie sieht bei Ihnen der Wechsel zwischen Entspannung und Anspannung aus?
  • Welche Entspannungstechnik entspricht Ihren Vorlieben?
  • Wie viel Entspannung können Sie in Ihr Leben integrieren?
  • Zeigt Ihr Körper Ihnen schon an, dass es höchste Zeit ist, Inseln der Entspannung einzubauen?
  • Leiden Sie unter Schlaflosigkeit und Müdigkeit?

Unabhängig von der geistigen und seelischen Komponente, welche durch gezielte Entspannung und Stressbewältigung bzw. -reduzierung beeinflusst werden kann, leidet der Körper und vor allem die Nebennieren (und daraus resultierend das Hormonsystem) unter dem permanent bestehenden und erhöhten Stresslevel.

Die Nebennieren sind zwei kleine Drüsen ungefähr von der Größe einer Traube

Sie liegen oberhalb der Nieren. Ihre Aufgabe ist es, dem Körper bei der Stressbewältigung zu helfen und sein Überleben zu sichern. Sie sind für die „fight or flight“-Reaktion verantwortlich (= „Kampf oder Flucht“). Der äußere Bereich, die Nebennierenrinde, macht ungefähr 80 Prozent der Nebenniere aus und ist für die Produktion von über 50 verschiedene Hormone verantwortlich.

Stressfaktoren, die unter anderem zu Nebennierenschwäche führen können sind:
  • Ärger
  • chronische Müdigkeit
  • Infektionsanfälligkeit
  • Schmerzen
  • Depression
  • exzessiver Sport
  • Angst und Schuldgefühle
  • Glutenunverträglichkeit
  • niedriger Blutzucker
  • Mal-Absorption
  • Verdauungsstörungen
  • Vergiftungen
  • schwerer oder chronischer Stress
  • Operationen
  • spätes bzw. langes Aufbleiben
  • Schlafentzug
  • hoher Zuckerkonsum
  • hoher Koffein-Konsum aus Kaffee und Tee

Leider haben wir heute ein Ungleichgewicht zwischen fehlender Entspannung und übermässigem Stress. Hier gilt es wieder ins Gleichgewicht zu kommen und Körper, Geist und Seele bei der Rückkehr in die Balance zu unterstützen.
Kommen Sie bevor Körper und Seele alle Anzeichen des Burnout zeigt.

Um ein genaues Bild zu erhalten, in welchem Ausmaß die Nebenniere belastet ist, ist oft eine Speichel- und Urinuntersuchung notwendig. Ich biete diese Untersuchungen bei mir in der Praxis an.