Burnout

Zusammenhänge zwischen Burnout und unserem Lebensstil erkennen

Was ist Burnout?

Burnout ist heute in jeder Munde. Was hat sich verändert?
Schauen wir doch mal, wie Burnout definiert wird. Im ICD-10 steht der Burnout unter „Probleme mit Bezug auf Schwierigkeiten bei der Lebensbewältigung“.
Das ICD ist die „Internationale statistische Klassifikation der Krankheiten und verwandter Gesundheitsprobleme, 10. Revision“. (international Statistical Classification of Diseases and Related Health Problems)

Ist unser Leben heute schwieriger zu bewältigen als früher?

Wenn ich gedanklich nur mal 100 Jahre zurückgehe, dann befanden die Menschen in Deutschland sich gerade mitten im ersten Weltkrieg.
Wir haben heute seit über 70 Jahren eine kriegsfreie Zeit.
Das Leben war körperlich viel schwerer als es heute ist.
Früher sind weitaus mehr Menschen verhungert…
Nein, daran kann es nicht liegen

Welche Symptome treten beim Burnout auf?

Gehen wir im Netz auf Suche, so finden wir einige psychische Symptome, wie

sorry, aber das halte ich in einem bestimmten Maß für ganz normale menschliche Reaktionen, die jeder von uns schonmal im Leben erlebt hat.
Sicher kommt es dabei auf die Intensität und die Menge an, in der diese Symptome auftreten.

Es muss also noch mehr sein, dass wir die „normalen Probleme des menschlichen Lebens“ nicht mehr bewältigen können…

Handelt es sich beim Burnout um eine Krankheit oder kommen einfach mehrere verschiedene Faktoren zusammen?

Aus meiner heutigen Sicht ist der Burnout ein Symptomenkomplex mehrerer verschiedener Ursachen.

Das Thema Burnout beschäftigt mich intensiv seit 2012.
Seitdem ist mir bewusst geworden, dass Burnout weitaus mehr ist, als ein rein psychisches Thema.
Der Körper spielt dabei, zusammen mit der Umwelt und dem Wohnumfeld eine zentrale Rolle.
Das hat unmittelbar Auswirkung auf unseren Geist und unsere Psyche.

Wir alle haben die Möglichkeit unser Leben so zu gestalten, dass sich die Gesamtbelastung für uns reduziert.
Durch das Drehen an den verschiedenen Stellschrauben verringert sich die Gesamtbelastung für uns.

Mein Lebensweg, meine eigenen Erfahrungen und meine Ausbildungen ermöglichen mir einen ganzheitlichen Blick auf die Probleme unserer Zeit.
Lösungen und umsetzbare Wege sind mir bekannt und vertraut.

Ich begleite und coache Sie als Heilpraktikerin rund um die Themen des Körpers, als Bautechnikerin zu den Problemen der Umwelt und ihres Wohnumfeldes, als Theta-Therapeutin und als Gesprächs- und Gestalttherapeutin für den Geist und die Psyche.

Erlangen Sie Wissen um das Zusammenspiel von Körper, Geist und Seele, um mit sinnvoller Prävention eine Burnouterkrankung zu vermeiden.

Hierfür biete ich Einzelarbeit und Gruppenarbeit an.

Mehr Informationen von mir und meiner Lebens(stil)optimierung finden Sie auf www.m-gross-selbeck.de. Das Angebot auf der genannten Seite richtet sich vor allem an Privatpersonen und Unternehmen, die Veränderungen in Ihrem Wohn- und Arbeitsumfeld und ihrem Lebensstil vornehmen wollen und dafür Anregung brauchen.

Für eine notwendige Therapie wenden Sie sich bitte an meine Praxis (siehe Kontakt auf dieser Seite)

Burnout